Commerzbank Kündigt Konto


Reviewed by:
Rating:
5
On 14.02.2020
Last modified:14.02.2020

Summary:

Das Betfair-Erlebnis optimal zu nutzen. Im Casino Bad Homburg werden drei verschiedene Roulette-Varianten angeboten.

Commerzbank Kündigt Konto

Der Kölner Hotel-Chefin Marlies Greber hat die Commerzbank alle Konten aufgekündigt. Eine Begründung hat sie dafür nicht bekommen. Die Commerzbank kündigt der Münchnerin Silvia Eckert (83) nach 30 Jahren ihr Girokonto. Sie weiß bis heute nicht, warum. Die Rechtslage. Commerzbank kündigt Konto: Kann die Commerzbank mein.

Kontokündigung durch die Bank – Was Sie tun können

Du willst dein Commerzbank Konto kündigen, da du keinen aufruft, könnten auch kostenpflichtige SMS TANs ein Grund zur Kündigung sein. lll➤ Commerzbank Kündigung auf romain-grosjean.com ⭐ Geprüfte Vorlage + Versand in 2 Minuten! ✅ Jetzt Commerzbank Konto online kündigen! Auch per Telefon wirst du dein.

Commerzbank Kündigt Konto Eckert geht von Missverständnis aus Video

Wie funktioniert ein Kontowechsel schnell \u0026 einfach? Kontowechselservice inkl. Checkliste

Sie habe nie das Konto überzogen und alle Überweisungen nur über diese Konto Kostenlos Spielen Merkur lassen März um Bareinzahlungen werden teilweise erst am nächsten Tag, sprich nach 18 Stunden, auf dem Konto für mich ersichtlich dargestellt. Auch per Telefon wirst du dein. | Commerzbank AG: Kündigung von drei Konten ohne Angabe von Eine Google-Suche ("Commerzbank kündigt mein Konto") brachte zahlreiche. Der Kölner Hotel-Chefin Marlies Greber hat die Commerzbank alle Konten aufgekündigt. Eine Begründung hat sie dafür nicht bekommen. lll➤ Commerzbank Kündigung auf romain-grosjean.com ⭐ Geprüfte Vorlage + Versand in 2 Minuten! ✅ Jetzt Commerzbank Konto online kündigen!

Wer an die Kraft der Aufklärung glaubt, muss an der Pandemie verzweifeln. Je eindringlicher die Appelle der Bundeskanzlerin, desto weniger Strategie.

Es bleibt beim Auf und Ab. Die beiden osteuropäischen Länder blockierten das Brüsseler Corona-Paket. Nun ist der Durchbruch wohl geschafft.

Nun ergab ein Bericht des nordhrein-westfälischen Verkehrsministers: Nicht nur Baupfusch führte zu dem tödlichen Unglück. Aber jetzt muss alles anders sein.

Eine Stiftung, die daran erinnern wollte, wurde jetzt verboten. Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut. Bitte wählen Sie einen Newsletter aus. Aber jetzt muss alles anders sein.

Eine Stiftung, die daran erinnern wollte, wurde jetzt verboten. Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut. Bitte wählen Sie einen Newsletter aus.

Stadt Mönchengladbach. Verwaltungs-Berufsgenossenschaft VBG. Flossbach von Storch AG. Dann wurde mir schriftlich gekündigt, ein Grund bekomme ich nicht genannt, der Mitarbeiter beruft sich auf Nr.

Mein Kundenberater befindet sich in Urlaub. Ich bin politisch nicht aktiv und in Deutschland geboren - keine Ahnung warum gekündigt wurde.

Abgesehen von den ersten Monaten, in denen immer zu viel Kontogebühr abgerechnet wurde, gab es nie Probleme, es gab gar keinen Kontakt. Für Menschen, die zuverlässige Geschäftsbeziehungen wünschen, kann ich die Commerzbank keinesfalls empfehlen.

Ga Lija. Da mir vor allem die Möglichkeit, Geld auf das Konto einzahlen zu können, wichtig war, und dies bei den Commerzbank-Filialen bzw. Man kann an den Automaten sogar Münzen einzahlen, was ich bisher auch noch nicht kannte.

Mit Konto, Hotline und Onlinebanking bin ich soweit zufrieden. Etwas gewöhnungsbedürftig war für mich, dass morgens um 9 Uhr online beauftragte normale Überweisungen wohl erst am nächsten Tag ausgeführt werden, aber als Wertstellungsdatum das Beauftragungsdatum erhalten.

Gibt man aber die Überweisung als Terminüberweisung ein oder erst nach ca. Am Automaten ein- oder ausgezahlte Beträge erscheinen in den Kontoumsätzen teilweise erst mehrere Stunden später.

Das Konto wurde erstmal ohne Dispokredit eingerichtet. Um diesen zu erhalten, ist entweder das Gespräch vor Ort nötig, zu dem jeder Neukunde eingeladen wird oder die Zusendung von Gehaltsnachweisen, was ich erfolgreich gemacht habe.

Nach dreimonatiger Kontonutzung habe ich auch ohne Nachfrage die Prämie erhalten. Jetzt wurde es seitens der Commerzbank ohne Grund gekündigt.

Das Online-Banking hat immer zufriedenstellend funktioniert, bis auf ein paar Ausrutscher seitens der Bank. Hierbei ging es immer darum, dass der automatische Transfer vom Tagesgeldkonto zum Kontokorrentkonto nicht funktionierte und deshalb Überweisungen nicht ausgeführt wurden.

Dies wurde aber vom zuständigen Berater im Einzelfall immer gelöst und ist in den letzten 2 Jahren nicht mehr vorgekommen.

Mein Berater war übrigens zum Zeitpunkt der Kündigung im Urlaub. Ich wechsele jetzt zur Skatbank und freue mich darauf, deutlich bei den Kontoführungsgebühren zu sparen.

Lästig ist der Aufwand alle Lastschriftmandate zu erneuern. Ich bin von der Deutschen Bank gewechselt, weil ich Kontogebühren von 15 Euro vierteljährlich nicht mehr wollte.

Die Kundenberaterin der Filiale war sehr nett, interessierte sich aber mehr für das Privatleben meines Mannes und das hatte zur Folge, dass wir falsch informiert wurden und das gemeinsame Konto wieder gekündigt werden musste, obwohl ich schon überall die neue Kontonummer angegeben hatte.

Sehr ärgerlich und unnötig. Letztendlich wurden wir einer anderen Kundenberaterin zugeteilt, die die Konten dann eröffnete.

Nun hatten wir aber Probleme damit, dass wir ein Vorteilskonto wollten, was aber nur bei Neukunden möglich ist. Da es nicht unsere Schuld war, dass wir schon dieses "falsche" Konto hatten, bekamen wir nach mehrmaligen Anrufen beide ein Vorteilskonto.

Ich bin sehr gespannt, ob das auch so klappt. Trotz allem bin ich mit Online-Banking, den Automaten in der Geschäftsstelle und meinem Konto zufrieden.

Im Dezember habe ich das Vorteilskonto-Angebot der Commerzbank bei modern-banking gesehen. Sonst ist das Konto nur bei einem Mindestgehaltseingang von 1.

Ohne diesen kostet es 9,90 Euro monatlich. Die Prämie habe ich nach drei Monaten erhalten - und habe mir dafür auch schon eine tolle Sache gekauft.

Die Bedingungen für die Prämie mit 5 monatlichen Buchungen in Höhe von mindestens 25 Euro habe ich erfüllt. Die ec-Karte ist kostenfrei mit dabei; nur die Kreditkarte kostet 29,90 Euro jährlich.

Die brauche ich aber nicht, da ich bereits eine kostenlose Kreditkarte bei einer anderen Bank habe. Super ist auch, dass ich Bargeld in Scheinen und Münzen wahlweise am Schalter oder am Automaten und ganz ohne maximale Nutzungsbeschränkung einzahlen kann.

Besonders wichtig ist mir auch, dass ich einen guten Ansprechpartner in der Filiale habe. So hat er mir ganz schnell und unkompliziert bei Verlust meiner ec-Karte geholfen.

Am Ende der gleichen Woche hatte ich meine Ersatzkarte in den Händen und musste keine Gebühr für die Neuausstellung bezahlen. Für solche Fälle ist es gut, einen Ansprechpartner in der Filiale zu haben.

Insgesamt ein gutes Girokontoangebot und daher eine klare und uneingeschränkte Empfehlung! Rückfrage beim Kundenberater ergab keine Antwort, "aus geschäftspolitischen Gründen" hätte man das Konto gekündigt.

Das Konto wurde u. Die Kündigungsfrist ist zehn Wochen gewesen. Das Problem dabei ist, dass viele tausend Kunden eine Rechnung von uns mit der Angabe der Commerzbank-Kontonummer haben.

Das habe ich der Commerzbank erklärt und um Aufschub der Kündigung um vier bis sechs Wochen gebeten. Antwort: Nein.

Resultat jetzt ist, dass wir viele verärgerte Kunden haben, die alte Rechnungen auf das mittlerweile geschlossene Commerzbank Konto überweisen und diese Überweisung dann zurückgeht.

Wir haben alle Kunden über unser neues Konto informiert, aber nicht bei allen Kunden kommt das wirklich an und wird beachtet.

Am Ende nehmen die dann eben doch die ursprüngliche Rechnung und überweisen auf das dort angegebene Konto. Nach sieben Jahren reibungsloser Zusammenarbeit eine riesen Frechheit.

Ob das mit unserer Geschäftsstelle zusammenhängt oder ein grundsätzliches Problem ist, kann ich nicht sagen. Aber eine grundlose Kündigung und das ohne Berücksichtigung der legitimen Interessen einer angemessenen Kündigungsfrist - das ist schon mies.

Kein Partner, mit dem ich noch Geschäfte machen möchte. Ich war, um ehrlich zu sein, am Anfang sehr skeptisch über meine Entscheidung. Ich kann jedoch nur Positives bis jetzt über die Commerzbank berichten.

Am Telefon wurden mir die Dienstleistungen Schritt für Schritt sehr gut erläutert. Bis jetzt alles einwandfrei und ich muss nicht für jede Zahlung mit der Karte sowie Abbuchung über PayPal 30 Cent bezahlen, wie bei meiner früheren Bank.

Unser 0-Euro-Girokonto hält all seine Versprechungen und ich bin sehr zufrieden mit Allem. Hatice D. Erst nach einem Gespräch mit der Filialleiterin wurde das Geld nach 2 Tagen überwiesen.

Vorgeworfen wurde mir eine unnormale Benutzung des Kontos. Bei solch einer Nutzung wird intern entschieden, dass keine Prämie gezahlt wird.

Das steht aber in keiner Bedingung für den Erhalt der Prämie und ich empfinde das als Frechheit. Mehrmals wurde auf Anrufe nicht reagiert, obwohl ein Rückruf zugesichert wurde.

Service einfach unterirdisch. Ich bin enttäuscht. Katja Renger. Mein Kundenberater wollte am Telefon keine Auskunft über die Kündigung erteilen.

Ich habe danach einen Termin beim Filialleiter gemacht, um herauszufinden, was Sache sein kann. Was er mir persönlich sagte war eine totale Überraschung: Er sagte, dass ich einen pakistanischen Pass besitze, und in Deutschland nur befristete Aufenthaltserlaubnis habe, deshalb möchte die Bank die Geschäftsbeziehung beenden.

Sie seien dazu verpflichtet, weil die Commerzbank auch in den USA tätig ist, müssen sie bestimmte Regeln einhalten. Ich habe gesagt, dass mein Aufenthaltstitel alle 2 Jahre verlängert wird und dass ich bald die deutsche Staatsangehörigkeit beantragen werde, und fragte, was ich damit zu tun habe, ich lebe und arbeite in Deutschland, habe hier Kinder, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.

Da sagte er, dass die Commerzbank mit pakistanischen Staatsangehörigen keine Geschäftsbeziehung unterhalten darf, das käme von ganz oben, Frankfurt, und riet mir ein Konto bei einer kleineren Bank wie der Sparkasse zu eröffnen.

Die Commerzbank wurde doch vor Kurzem vom Steuerzahler wie mir vom Bankrott gerettet. Zur Identifizierung war ich extra in der neuen Flagship-Filiale in Bochum.

Die zugeteilte Mitarbeiterin kannte sich nicht aus, war aber sehr bemüht. Da ich nach der Beantragung und Identifizierung wochenlang nichts gehört habe, fragte ich im Februar vor Ort nach.

Die Mitarbeiterin konnte im System zwar erkennen, dass alle erforderlichen Unterlagen hinterlegt waren, sonst aber weiter nichts tun, da die Online-Konten nur von Frankfurt aus bearbeitet würden.

Immerhin habe ich 3 Tage später eine E-Mail erhalten, die mir mitgeteilt hat, dass für die Eröffnung des Kontos nur noch meine Registrierung fehle und ich diese bitte innerhalb von 10 Tagen bei der Post nachholen sollte.

Daraufhin rief ich die angegebene Hotline an, um mitzuteilen, dass eine Registrierung bereits im Dezember erfolgt sei - man konnte mich aber leider nicht mehr im Programm finden.

Die Mitarbeiterin war sehr nett, hat dann irgendwie doch noch meinen Antrag gefunden und eine Notiz ins System geschrieben.

Tage später meldete sich dann eine Mitarbeiterin der Filiale Bochum, die sich entschuldigte, nicht verstehen konnte, warum die Kontoeröffnung nicht funktioniere, etc.

Ich müsste aber trotzdem noch einmal zur Identifizierung in die Filiale kommen und dann hoffe sie, dass alles klappt Alternativ könnte sie mir ein ganz tolles Angebot mit Euro Startguthaben machen.

Das habe ich dann dankend abgelehnt, hatte ich doch eigentlich ein Konto mit Startguthaben eröffnet. Die versprochene Terminbestätigung per E-Mail für das Gespräch erfolgte ebenfalls nicht.

Ich werde heute in die Filiale gehen und letztmalig versuchen, eine Klärung herbeizuführen. So wie der Sachverhalt sich bei mir verhält, kann ich nur von einem Lockangebot ausgehen, dass die Commerzbank offensichtlich nicht umsetzen will.

Ich kenne keine andere Bank, die es in 4! Monaten nicht schafft, ein Konto zu eröffnen und bin froh, dass ich noch ein anderes Konto habe.

PostIdend durchgeführt und ein paar Tage gewartet. Bestätigung und Bankkarte kamen sehr schnell. Ich habe alle Bedingungen wie gefordert durchgeführt mit Ein- und Auszahlungen - Lastschriften und Überweisungen.

Werde über meine PLZ von dieser Filiale betreut. Meine Euro Neukundenprämie wurden mir exakt und taggenau nach 3 Monaten auf dem neuen Girokonto gutgeschrieben.

Auf diesen Tag hatte ich auch noch Geburtstag gehabt. Ich bin auch persönlich in die Commerzbank Recklinghausen gegangen und habe mich kurz über diese Aktion mit einer Kundenberaterin unterhalten und sie war mehr als freundlich und hilfsbereit.

Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit der Commerzbank und werde das Konto auch weiterhin behalten. Das Onlinebanking finde ich auch sehr leicht und übersichtlich.

Ich möchte hier wirklich keine Werbung für die Commerzbank betreiben und ich bin auch nicht dort angestellt. Ich habe bis jetzt nur Positives zu berichten.

Ich hoffe, es bleibt auch so. Nun sind die 3 Monate vorbei und es wurden auch jeden Monat brav sogar 6 bis 7 Buchungen über sogar 30 Euro durchgeführt und nun erhalte ich auf meine Anfrage bezüglich der Euro Startguthaben eine Rückmeldung von einer unfreundlichen Mitarbeiterin der Commerzbank, dass ich das Konto nicht richtig nutzen würde und dieses Konto nur wegen des Startguthabens eröffnet hätte und wahrscheinlich auch nicht genügend Buchungen oder in zu niedriger Höhe getätigt hätte.

Somit kannte die Mitarbeiterin die Bedingung von mindestens 5 Buchungen über mindestens 25 Euro pro Monat nicht, oder hatte sich nicht über alles informiert, oder wollte einen vermutlich einschüchtern.

Zudem wurde noch die Aussage getätigt, dass vorher ein persönliches Gespräch in der Filiale nötig wäre. Dies kann aber niemals die Bedingung sein, um das Startguthaben von Euro zu erhalten.

Hab mich jetzt mal schriftlich bei der Commerzbank über das Verhalten der Mitarbeiterin beschwert und zur Not, falls dies die Geschäftspraktiken der Commerzbank sind, gibt es ja zum Glück noch den Ombudsmann der privaten Banken, der völlig kostenlos ist.

Legitimieren wollte ich mich per VideoIdent, doch dies funktionierte leider nicht. Auch ein Anruf bei der Hotline half nicht weiter.

Also ging ich doch zur Post. Daraufhin kam am Das klang doch gut. Von der nächstgelegenen Commerzbankfiliale erhielt ich von einem Berater eine freundliche Willkommensmail, die ich beantwortete.

Dann schrieb ich ihm eine weitere E-Mail, dass keine Onlinebanking-PIN angekommen ist, ob er mal für mich im System nachsehen könne, ob diese auf dem Weg sei.

Auf diese Anfrage habe ich bis heute keine Antwort erhalten. Dafür kam am 4. Nach zwei Wochen rief ich bei der Hotline an. Diese half und am nächsten Tag kam eine PIN.

Somit ist mein Konto seit dem Vom Onlinebanking der Commerzbank bin ich enttäuscht. Es ist nicht intuitiv, es verschieben sich nervig die Menüs übereinander und überhaupt kann es kein Stück mit dem Onlinebanking der Tochter comdirect oder der ING-DiBa mithalten.

Da könnte die Konzernmutter Commerzbank von der Konzerntochter comdirect lernen! Einkäufe mit der EC-Karte und Überweisungen funktionieren.

Die Bargeldversorgung per Cash Group ist ausreichend. Die Commerzbank-App ist gelungen. Eine Kreditkarte der Commerzbank würde Geld kosten und ist somit für mich indiskutabel.

Erwähnenswerte Features gibt es nicht, das Commerzbank Girokonto scheint in jeder Hinsicht durchschnittlich zu sein. Kostenfrei ist es nur, wenn alles beleglos online erledigt wird.

Dies finde ich fragwürdig, da ja die Commerzbank damit wirbt, eben auch Filialbank und keine reine Direktbank zu sein.

Insgesamt kann ich nicht sagen, dass mich die Commerzbank wirklich überzeugt. Sie scheint überlastet und ein Stück weit unorganisiert zu sein.

Das Vorteilskonto hebt sich durch rein gar nichts von ernst zu nehmenden Konkurrenten ab. Keine kostenlose Kreditkarte, kein überragendes Onlinebanking, keine Gimmicks, keine Überall-Bargeldversorgung, kein attraktives zugehöriges Tagesgeldkonto, nichts!

Und in meiner Kleinstadt immerhin eine Kreisstadt , gibt es keine Filiale. Dennoch: Das Vorteilskonto ist kostenlos, es funktioniert alles zuverlässig und es gibt einen hohen Bonus.

Fazit: eine neutrale Bewertung. Martin S. Hatte auch das Problem, dass weder auf Mails noch auf Anrufe reagiert wurde.

Letzte Woche hat sich aber tatsächlich eine Dame meiner Sache angenommen und ein Ticket eröffnet. Jetzt warte ich auch schon wieder seit 5 Tagen auf eine Rückantwort.

Ich habe auch das Gefühl, dass bei bestimmten Personen die Eröffnung verhindert werden soll. Geld kann nur verdient werden, wenn man den Dispo beansprucht.

Hat man ein zu gutes Rating bei der Schufa, dann ist nichts los mit Kontoeröffnung. Sigi Schlierer.

Mails werden seitdem überhaupt nicht beantwortet und die telefonische Hotline hat bis heute nur Beschwichtigungen und leere Versprechungen parat "wird bis spätestens Jahresende eröffnet", "wird in den nächsten Tagen bestimmt eröffnet".

Mehr kann die Hotline angeblich nicht tun, die entsprechende Abteilung für Kontoeröffnungen das Konto wurde online beantragt ist telefonisch angeblich weder für mich noch für Mitarbeiter der Hotline erreichbar.

Ich vermute inzwischen, dass die Bank die Konten schlicht nicht eröffnen will, weil sie bei diesem Kontomodell zu viel versprochen hat und sich keinen Gewinn daraus erhofft Juan Abel Paucar Anchirayco.

Bis heute hat es die Commerzbank nicht geschafft, das Konto zu eröffnen. Aber nach 6 Wochen sollte es eine Bank doch schaffen, eine Kontoeröffnung durchzuführen.

Sollten Online-Buchungen oder Überweisungen auch so lange dauern? Dann kann man von dieser Bank nur abraten.

Man sollte sich eben nicht von Lockangeboten verführen lassen! K-H van Ballegooy. Die Commerzbank AG ist echt der Wahnsinn! Wirklich nicht zu glauben!

Der Aktionszeitraum endete Mitte Dezember Da ich nichts mehr von der Bank hörte, nachdem ich das PostIdent-Verfahren durchlaufen hatte, bin ich schon davon ausgegangen, nichts mehr von dieser Bank zu hören bzw.

Nach mehr als einem Monat habe ich dann gestern eine Mail erhalten, dass mein Kontoantrag noch bearbeitet wird. Was für eine Zwischenmeldung nach so langer Zeit, alle Achtung!

Ich warte jetzt noch mal ab, wie lange die Eröffnung noch dauert, bis sie tatsächlich abgeschlossen ist. Nach jetzigem Stand tendiere ich aber dazu, das Konto gleich wieder zu kündigen und je nachdem wie speziell die Bedingungen sind, die Prämie noch mitzunehmen.

Meine Meinung ist, dass die Commerzbank hier eher ein schlechtes Bild von sich abgibt. Überweisungslimit ändern funktioniert auch mit Laptop nicht, bei Auslandszahlung erscheint bei Eingabe des Betrages, egal welcher, falsches Format.

Commerzbank werde ich so schnell wie nur möglich wieder wechseln. Mit Verweis, dass man dazu als Bank gesetzlich nicht verpflichtet sei. Löschung seitens der CBK nicht nachgetragen.

Macht wohl zu viel Mühe. Fazit: Grottenschlechter Service und kundenabweisendes Geschäftsgebaren. Eigene Fehler - die ja passieren können - werden niemals zugegeben.

Passend das Bild vom Regenschirm : bei Sonne mit blumigen Versprechen ausbieten, beim ersten Wölkchen fix einsammeln.

Habe alle meine Kredite nach der Wende bei der jetzigen CBK genommen, stets pünktlich die Zinsen und Raten gezahlt, fristgerecht die Darlehen zurückgeführt.

Habe mir nur eben Nachlässigkeiten und einen Ton von oben herab nicht gefallen lassen wollen. War bis vor kurzem eigentlich sehr zufrieden mit der Commerzbank, aber wenn man eine neue Girokarte bestellt, gesagt bekommt, das es ca.

Gebe der Bank noch 4 Tage um es zu regeln, dann bin ich, was verfügbares Geld angeht, leer gelaufen. Werde dann definitiv die Bank mit allen Karten wechseln, wenn ich nicht ans Konto komme, kann ich auch wechseln.

Bis letzte Woche Dienstag hätte ich noch 5 Sterne gegeben, aber jetzt eigentlich nicht einmal 1, geht leider nicht. Depot und Kontostand werden falsch angezeigt in der App.

Trotz mehrmaligem Aktualisieren erscheint immer ein anderer Wert. Riesige Differenz also keine Kursschwankung. Also Kundenhotline ist super zuvorkommend, aber in der Filiale gibt es andauernd Probleme.

Wir hatten vor zwei Wochen leider einen Motorschaden, ich bin in Elternzeit mein Mann ist wegen der Pandemie in Kurzarbeit. Also haben wir unser Konto etwas überzogen.

Die Mitarbeiterin dort wusste von allem, da ich dort angerufen habe um nach einen Kredit zu fragen. Sie wurde unfreundlich und meinte eben wenn ich unzufrieden mit der Bank bin, solle ich die Konsequenzen ziehen.

Und zuletzt sagte sie, sie hätte viel wichtigeres zu erledigen und legte auf. So das Ergebnis habe heute einen Schreiben bekommen Unser Dispo wird runtergestuft, gerade dann, wenn ich das Geld leider brauche.

Wenn Geld reinfliesst ist alles gut, wenn nicht, dann sieht es so aus. Sicherlich hakte es mal hier und da z. Hallo, die Commerzbank in Wuppertal Vohwinkel ist eine Zumutung.

Bei Coronavirus kann max. Teilweise ist der Geldautomat leer und man kann kein Geld abheben. Auf meine Beschwerde, in Schriftform, wurde ich zwar nach 2 Tagen angerufen mit der Erklärung: " Das kann schon mal passieren wenn die Entnahme stark gewesen ist.

Ich bin ca. Auch in den Coronazeiten müsste es doch möglich sein, wenn schon die meisten Filialen geschlossen haben, dafür zu sorgen, dass die Kontoauszugs - und Überweisungsautomaten funktionstüchtig sind, dass man seine Bankgeschäfte tätigen kann.

Leider ist das in der Filiale Tegernseer Platz Giesing ständig nicht möglich. Seit Und da machen Sie Werbung, bester Kundendienst! Da frage ich mich wo?

Und dazu kommt noch, dass man noch nicht mal schriftliche Überweisungen einwerfen kann. Ich frage mich nur, wie ältere Leute ihr Bankgeschäfte tätigen wollen, wenn im Umkreis von km alle Filialen geschlossen sind.

Und nicht alle habe die Möglichkeit, an den Ostbahnhof zu fahren, was ja auch mit Unkosten Hin-Rückfahrt 6,60 Euro verbunden ist.

Das Verlangen Sie von Ihren Kunden, und sprechen von guten Service, daran sollten Sie, schnellstens arbeiten, bevor Sie Ihre Kunden verlieren, aber so wie es sich für mich darstellt, scheint es Ihnen egal zu sein.

Bin 72 Jahre und habe als Geldanlage eine Eigentumswohnung gekauft. Als Eigentümer mehrer Immobilien verstehe ich das Sicherungsinteresse einer Bank.

Gerne habe ich die üblichen Steuerbescheide, Mietverträge der übrigen Eigentumswohnungen und Nachweise zu Bargeldvermögen in mehrfacher Höhe des Kreditbetrages eingereicht.

Dazu auch aktuelle Grundbuchauszüge und Lagepläne. Die Bearbeitung zieht sich nun schon länger als 4 Monate hin. Den Kaufpreis habe ich aus eigenen Mitteln bereits gezahlt.

Die Commerzbank verlangt auch von allen andren Immobilien, an denen nur eine Miteigentümerschaft besteht, aktuelle Lagepläne und Grundbuchauszüge.

Dies kostet weiteres Geld und Zeit, da die Ämter angeschrieben werden müssen. Obwohl der Bank bereits Sicherheiten in mehrfacher Höhe des zu finanzierenden Objekts nachgewiesen wurden, werden aus meiner Sicht unberechtigt, da bereits mehrfach übersichert, Nachweise verlangt von Objekten, die die Bank nicht besserstellen.

Der Ordner der Unterlagen überschreitet bereits Seiten. Hätte man anfangs erklärt, dass Kredite an Rentner nicht vergeben werden, so hätte ich es verstanden.

Eine Bank, der 4 Monate für eine Kreditentscheidung nicht ausreichen, obwohl alle Informationen zur Vermögenslage des Kreditnehmers vorliegen, ist es nicht wert als Bank bezeichnet zu werden.

Die buchen es einfach von der neuen Bankverbindung ab. Scheinbar Porto-Briefgebühr, obwohl gar keine Briefantwort verlangt wurde und kein Lastschriftmandat besteht.

Es ist Guthaben und aktive Nutzung vorhanden. Gründe wurden keine genannt. Und nun - in der Corona Krise?

Bin völlig genervt. Deutschland schnellstes eingerichtetes Konto? Vor 10 Tagen Videoident durchgeführt, man sollte danach das Konto sofort nutzen können!

Nichts ist! Man braucht einen Phototan-Brief, der bis heute nicht eingetroffen ist! Ein solches Fach ist also für schlechte Zeiten und für die Aufbewahrung von Wichtigem oder Wertvollem ganz ungeeignet.

Ich bin sehr sehr zufrieden. Die Beratung, egal um was es geht, ist echt top. Vielen Dank für Alles. Ich kann von der Commerzbank auch nur abraten.

Ich habe vor 5 Tagen eine Überweisung gemacht i. Dabei habe ich anscheinend eine Abbuchung, die mir nicht angezeigt wurde, nicht berücksichtigt.

Mein Konto wies somit 0,16 Euro zu wenig auf. Die Überweisung wurde nun nicht ausgeführt. Ok - aber nach 5 Tagen steht die Überweisung immer noch als vorgemerkt zum buchen drin.

Das Geld wird nicht freigegeben. Aber schon nach 4 Tagen die Retourgebühr von 1,90 Euro kassiert. Weiter geht es mit der App.

Ich habe grundsätzlich eingestellt, dass ich jede Kontobewegung sofort sehen will als Nachricht. Manchmal klappt es, an anderen Tagen gar nicht.

Dann geh ich online und sehe, aha, wieder was abgebucht und keiner sagt mir was. Man sollte diesen Service nicht anbieten, wenn man ihn nicht halten kann.

Weiter geht es mit der Prämie. Mein Mann hat bei der Bank sein Geschäftskonto, mit dem ich nichts zu tun habe.

Mir wurde die Prämie zugesagt, würde auch alle Bedingungen erfüllen. Dann zu wenig Geldeingang und schlussendlich bin ich ja Bestandskunde.

Das Spiel geht endlos weiter. Montags habe ich z. Blöd nur, wenn Montags mal der Monatsletzte ist!?. Mit mir nicht mehr. Ich wechsle jetzt.

Die Coba ist leider richtig schlecht geworden. Ich habe seit 5 Jahren ein Konto dort. Auf mehrmaligen Nachfragen konnte mir keine Antwort gegeben werden warum.

Ich war beim Termin bei der Beraterin. Die hat es dann auch wieder hinbekommen. Habe alles abgelehnt. Sorry dieses Verhalten geht garnicht von einer angeblich seriösen Bank.

Ich bin zufrieden mit der Commerzbank. Überweisungen werden pünktlich verbucht eine hochgeprägte Mastercard Debit gibt es kostenlos dazu und Überweisungen werden kurz nach Gutschrift ausgeführt, die App funktioniert auch.

Vor 4 Monaten habe ich noch für mein Geschäftskonto 9,90 Euro bezahlt, dann hat es angefangen mit 39,90 Euro, heute sind es 49,90 Euro monatlich ohne Mastercard Nächste Woche werde ich kündigen.

Die Commerzbank braucht wohl keine Kunden mehr, die bekommen zu viel Zuschüsse vom Staat. Geworben wurde mit Euro Prämie, die ich nicht erhielt.

Zunächst teilte man mir mit, es gebe Verzögerungen, aber ich würde die Bedingungen erfüllen. Nix passierte. Nach wiederholter Nachfrage erfüllte ich die Bedingungen angeblich nicht!

Keine Prämie! Wenn heute eine Abbuchung erfolgt, wird diese erst einen Tag später in der App angezeigt, sprich es wird nie der aktuelle Kontostand angezeigt.

Warum bekommen die anderen Banken das hin und die Commerzbank nicht? Kundenberater mit fachspezifischen Fragen überfordert.

Kaum noch eine Commerzbank Filiale hier in der Nähe Die Euro Prämie werden nicht ausbezahlt, weil ich als Beruf "selbstständige wirtschaftliche Privatperson" eingetragen habe.

Sonst alle Kriterien erfüllt. Entsprechende Kästchen für Werbung bzw. Die wollen sich einfach nur drücken, wie armselig für solch ein Unternehmen.

Gebe aber nicht auf und werde alle Möglichkeiten prüfen. Dies kann ich jedem anderen auch nur empfehlen. Habe ein Konto nicht aktiv genutzt, nur von Zeit zu Zeit, um Bargeld einzuzahlen und auf mein aktiv genutztes Konto bei einer anderen Bank zu überweisen.

Daraufhin wurde die Geschäftsverbindung von der Bank ohne Angabe von Gründen gekündigt. Letztes Jahr war die Commerzbank Filiale noch telefonisch erreichbar.

Jederzeit konnte ich mit meiner persönlichen Beraterin sprechen. Nun gibt es keine persönliche Ansprechpartner mehr. Alles geht über das Callcenter.

Der Rückruf erfolgt -wenn man Glück hat- Stunden später. Irgendein Mitarbeiter, den man noch nie zuvor gesehen hat, meldet sich. Insgesamt gebe ich dem neuen Onlinesystem und dem umständlichen Erreichen der Filiale die Note 6.

Ich rate bei diesem unfreundlichen Kundenservice von einer Zusammenarbeit mit der Commerzbank dringend ab. Meiner Meinung nach muss es möglich sein, seine Commerzbank-Filiale direkt telefonisch erreichen zu können!

Es reicht nicht, dass die Bank total die Digitalisierung verschlafen hat und man für alles unnötigerweise in die Filiale muss.

Jetzt wurde einfach eine Gebühr eingezogen, welche beim Wechsel nicht aufgeführt war. Nach einem Telefonat mit der Service-Stelle wurde angeblich ein Ticket eröffnet und ein Rückruf angeboten.

Eine absolute Frechheit und hat die sofortige Kündigung und den Wechsel zur DKB zur Folge, welche mit Kundenfreundlichkeit und der Möglichkeit alles online zu erledigen punkten kann.

Ich habe nach längerer Abstinenz einen neuen Versuch gewagt und ein Konto bei der Commerzbank eröffnet. Ich dachte, ein Ansprechpartner in einer Filiale auch gleich bei mir nebenan könnte nicht schaden und Online-Banking werden die ja nun auch gelernt haben.

Leider weit gefehlt Das Online-Banking ist mühsam, Mails kann man gar nicht senden und die Mitarbeiter in der Filiale sind ganz sicher nicht kundenfreundlich, auch nicht besonders kompetent leider.

Eigentlich alles genau wie Ende des letzten Jahrtausends. Meinen Eröffnungsbonus habe ich nicht erhalten, weil ich trotz der erforderlichen Buchungen "das Konto gar nicht richtig genutzt hätte".

Sagt jedenfalls der Berater in der Filiale. Mit 24 Stunden Verspätung haben mich gleich zwei Filialen zurück gerufen. Beide vollkommen emotionslos, da ist leider gar kein Dienstleistungsgedanke vorhanden.

Ganz anders als bei der Comdirect, die die Commerzbank ja nun zukünftig gleich mit vernichten möchte.

Mich macht das tatsächlich irgendwie betroffen. Jetzt hatten die dort einiges an Arbeit, haben auch eine Werbungsprämie an mich und den Werber vergeben und dennoch Null Interesse, mich irgendwie zu überzeugen, das Konto nicht zu kündigen.

Genauso erging es mir vor ca. Und sie könnten sich so einfach bei der Comdirect abschauen, wie es geht.

Dort bin ich seit 20 Jahren glücklich. Schon seltsam, der? Das ist hier leider gar nicht der Fall. Ich bin sehr zufrieden mit den Angeboten.

Allerdings muss man sich schon ein paar Minuten pro Woche Zeit nehmen, um Depot und Konto zu optimieren. Das kenne ich sonst nicht!

Für internationale Unternehmerkunden werden ab dem 1. Das wären knapp EUR pro Jahr, bzw. Oder bezogen auf den abgesicherten Betrag von Das ist happig!

Hallo, der "Service" der Commerzbank ist unterirdisch. Ich wollte letztens eine Email an einen Mitarbeiter versenden, um ein Konto zu eröffnen alle Unterlagen waren beigefügt , und erhielt eine Abwesenheitsnachricht.

Ohne Angabe einer Emailadresse eines Vertreters. Ich habe dann 1 weiteren Mitarbeiter der Bank angeschrieben. Diesmal wurde eine Vertretung angegeben.

Also die Vertretung angeschrieben: keine Antwort. Erinnert: keine Reaktion. Ich habe dann mit der Hotline telefoniert, die einen Termin bei einem Kollegen vereinbarten.

Am Tag des Termins war dieser Kollege nicht im Haus und ein anderer, anwesender Kollege wusste von nichts. Meine bereits an 3 Emailadressen versandten Unterlagen konnten nicht eingesehen werden, da keiner Zugriff auf den Emailaccount der drei Kollegen hatte.

Und ohne diese Unterlagen könne ich das Konto nicht eröffnen. Mein Vorschlag, das Konto doch zu eröffnen, und die Unterlagen sofort innerhalb von 30 Min.

Jetzt habe ich immer noch nicht das Konto, das ich eröffnen wollte, und bin super verärgert! Vergiss nicht, auch deine Kreditkarte vor der Kündigung des Girokontos zu kündigen.

Bild: Pixabay. Wenn du dein Commerzbank Konto kündigen möchtest, kommen keine Kosten auf dich zu. Die Commerzbank ist nicht berechtigt, für deine Girokonto Kündigung Gebühren zu verlangen.

Möchtest du die Commerzbank kontaktieren, kannst du ganz klassisch einen Brief schreiben und ihn postalisch an folgende Adresse der Commerzbank schicken:.

Dabei handelt es sich allerdings um die Zentrale. Telefonisch stehen dir mehrere Hotlines zur Auswahl, die sich je nach Anliegen unterscheiden.

Willst du einen Termin vereinbaren oder beraten werden, wählst du rund um die Uhr die Telefonnummer 98 66 09 Zudem ist die Commerzbank ganz modern über Social-Media-Kanäle erreichbar.

Leider bekommt man telefonisch nur die Bleechstimme zu hören, die auffordert, Nutzerdaten bereitzuhalten. Wir haben für dich eine Vorlage zusammengestellt, die absolut rechtssicher ist und die einfach mit deinen Daten ergänzt, ausdruckst und dann per Post an die Commerzbank schicken kannst.

Wenn alle Informationen in diesem Muster enthalten sind, ist ein formloses Schreiben dieser Art völlig ausreichend. Den Restbetrag überweisen Sie bitte auf die unten genannte neue Bankverbindung.

Wenn du bewusst fehlerhafte Angaben zu deinen Einkommens- und Vermögensverhältnissen gemacht hast, das Girokonto für illegale Zwecke verwendest oder missbrauchst, kann die Commerzbank die Geschäftsbeziehung fristlos kündigen.

Gerade bei Krediten kann die Bank dir auch mit einer gewissen Frist kündigen. Bleibe ruhig und versuche, den Sachverhalt mit der Bank zu klären.

Du hast ebenfalls die Möglichkeit, den Ombudsmann einzuschalten. Einen extra Kündigungsservice bietet die Bank nicht an.

Die Kontoauflösung bei deinem Bankberater gehört zu den regulären Dienstleistungen der Commerzbank, die du selbstverständlich in Anspruch nehmen kannst.

Unserer Erfahrung nach werden Fragen rund um die Kündigung am schnellsten telefonisch beantwortet. Keine Bank verliert gerne ihre Kunden, weshalb du bei der Commerzbank darauf achten musst, wirklich keine Formfehler bei der Kündigung zu machen.

Wenn du schnell und rechtssicher bei der Commerzbank das Girokonto kündigen möchtest, empfehlen wir, den Service des Dienstleisters aboalarm zu nutzen.

Wählst du den Postweg, solltest du die Kontoauflösung unbedingt per Einschreiben vornehmen. Kündige deine Bankverbindung bei der Commerzbank bitte erst, wenn du bereits ein neues Konto hast.

Commerzbank Kündigt Konto Eine Google-Suche ("Commerzbank kündigt mein Konto") brachte zahlreiche Ergebnisse, tauscht man den Namen Commerzbank durch den anderer Banken, stellt man schnell fest, dass diese Unart scheinbar willkürlicher Kündigungen vor allem von der Commerzbank betrieben wird, verstärkt seit Commerzbank Erfahrungsbericht #35 von Ahmad am 1 Girokonto - Bank kündigt Konto. Hallo Leute, wollte auf eine schlechte Rezession verzichten, aber nachdem mir so ein schlechter Service begegnet ist, muss ich meine Mitmenschen vor Commerzbank warnen. Commerzbank kündigt Kundin das Konto – etwa wegen ihres Namens?! um Uhr. Foto: imago. Und plötzlich ist das Konto gekündigt. Ohne Angaben von Gründen. Genau das ist einer. Ein Grundrecht auf ein Konto gibt es nicht - und für Banken gilt die Vertragsfreiheit. Die Geldhäuser können ihren Kunden ohne Probleme jederzeit kündigen. Jüngstes Beispiel ist die Commerzbank. Wer einen Bezug zu den Vereinigten Staaten hat, kann kein Depot mehr bei der Commerzbank haben. Es geht um Anforderungen der Steuerbehörden. Und das Geldhaus steht nicht alleine. Ich habe mit einer Filialleiterin der DB ein Gespräch geführt um den Grund der Kündigung zu wissen, hat sie leider mir nichts helfen können. Mohamed Kader. Die Rechtslage. Wofür ist der Leiter da? Abgesehen von den ersten Monaten, in denen immer zu Mr.Green App Kontogebühr abgerechnet wurde, gab es nie Probleme, es gab gar keinen Kontakt. Da kann man man auch gleich zu einer Onlinebank gehen. Jedem Commerzbank-Interessenten und -Kunden kann ich nur empfehlen, sich eine eventuelle neue Geschäftsbeziehung Jarstein Hertha Bsc diesem Geldinstitut gründlich 4 Schanzen Tournee Sieger überlegen oder einen "Plan B" zu schaffen, damit man nicht mit einer solchen Situation konfrontiert wird. Startdepots für Minderjährige bis zu einem Depotvolumen von Ich nehme ja gar keine Kredite in Anspruch. Weil die Banken, nicht nur die Commerzbank, durch diese aufgeplusterte Medienwelt teils ziemlich überfordert wirken. Eine persönliche Nachfrage bei der Filialleiterin brachte dann zum Vorschein, dass der Grund Gute Spiele Iphone 2. Bis Triathlon Regeln, 4 Wochen später, warte ich noch auf die Zusendung des fehlenden Auszugs. Gamesbasis Mahjong zählen nicht zu diesen Buchungen. Du hast ebenfalls die Möglichkeit, den Ombudsmann einzuschalten. Das ist eine Bank! Über die Abläufe bei der Commerzbank kann ich nicht Nachteiliges sagen. Mit der Commerzbank habe ich durch meine Erfahrungen keinerlei Mitleid mehr. Ich kann nur jedem abraten ein Konto bei dieser Bank zu eröffnen, damit sie endlich von Blackjack Lernen hohen Ross runterkommen.

Bis Golden Euro Casino die BankГberweisung (3-5 Werktage Bearbeitungszeit) werden alle Einzahlungen sofort auf dein. - „Die Bank ist eine Institution, bei der Sie Geld leihen können, vorausgesetzt Sie brauchen keines“.

Eine persönliche Nachfrage bei der Filialleiterin brachte dann zum Vorschein, dass der Grund eine 2. 8/3/ · Das Commerzbank Konto kündigen wird häufig gewünscht, wenn beim kostenlosen Girokonto die Mindesttransaktionen nicht eingehalten wurden und /5(52). Die Commerzbank kündigt dein Konto? Auch die Commerzbank kann dir kündigen. Entweder jederzeit mit einer angemessenen Kündigungsfrist, wenn es keine anderslautenden Vereinbarungen gibt oder fristgerecht (z.B. bei laufenden Konten oder Depot sind es zwei Monate).4/5(2). | Commerzbank AG: Kündigt Girokonto einer Jährigen ohne Vorwarnung, ohne Grund Mit Wirkung zum kündigt die Commerzbank das Girokonto meiner jährigen Mutter, und zwar ohne sie vorher darauf anzusprechen oder sie darauf vorzubereiten%().
Commerzbank Kündigt Konto

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Comments

  1. Negami

    Erlauben Sie, Ihnen zu helfen?

  2. Mekree

    Ich habe diese Phrase gelöscht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.