Exporo Risiko

Review of: Exporo Risiko

Reviewed by:
Rating:
5
On 01.06.2020
Last modified:01.06.2020

Summary:

13 Fritz Stahl: Schinkel! Wer sich вNummer 1в Casino nennt, aber dasjenige sicherste.

Exporo Risiko

Welche Risiken gibt es beim Crowdinvesting über Exporo? Welche. Hinzu kommen weitere zahlreiche Risiken, wie Bau- und Planungsrisiken. Risiken beim Verkauf bzw. der. Mit Exporo kann jeder in Bauprojekte investieren. Die Anleger, versichert Exporo, würden regelmäßig auf Risiken und die Möglichkeit eines.

Exporo Risiko gegen Sicherheiten abwägen

sicherheiten und risiken. Wie kann ich ein potenzielles Projekt hinsichtlich Chance und Risiko besser einschätzen? Die Exporo Klasse ist ein von uns. Exporo Risiko ([mm/yy]): Wie hoch ist das Risiko beim Crowdinvesting in Immobilien? Welche Sicherheiten sind vorhanden? Mehr erfahren & bei Exporo. Mit Exporo kann jeder in Bauprojekte investieren. Die Anleger, versichert Exporo, würden regelmäßig auf Risiken und die Möglichkeit eines.

Exporo Risiko Exporo Erfahrung #152 Video

IMMOFUNDING

Exporo Risiko

Kinder Poker machen, Exporo Risiko sie weniger gewartet werden. - Exporo Erfahrung #153

Diese Informationen können Sie auch jederzeit über die Plattform von Exporo abrufen.

Je mehr Punkte am Ende zu Buche stehen, desto schlechter ist das Rating. Einbezogen werden der Standort betrachtet werden sowohl der Mikro- als auch der Makrostandort , die Kapitalverteilung und die Finanzierungsstruktur, der Vermarktungsstatus also der Anteil am Objekt, der bereits vermietet oder verkauft ist , die Entwicklungsphase fast fertig gestellte Projekte sind weniger riskant als Projekte im Frühstadium und zum Teil noch vor der Baugenehmigung , die Erfahrungen des Projektentwicklers gemessen wird diese am realisierten Projektvolumen in Euro und die Sicherheiten, über die Investoren verfügen.

Eine erstrangige Grundschuld gilt als sehr gute Sicherheit, nachrangige Sicherheiten die die Regel sind als weniger gut.

Anleger sollten das Rating als Orientierung verstehen. Generell ist beim Exporo Rating zu bemerken, dass die Grundgesamtheit für eine Statistik mit sehr hoher Aussagekraft wahrscheinlich zu gering ist.

Für eine hohe Aussagekraft müssten in jeder Ratingstufe letztlich zumindest einige hundert abgeschlossene Projekte als Datenbasis dienen.

Welche Szenarien führen bei Immobilienprojekten zu Verlusten? Dies hängt von den Umständen des Projekts und vom jeweiligen Verlauf ab.

Zu einem Verlust kommt es aus Sicht der Inhaber von partiarischen Nachrangdarlehen, wenn anstelle des ursprünglich geplanten Projektgewinns ein Verlust anfällt und der Projektträger nicht in der Lage ist, die Darlehensgeber zu bedienen.

Dazu kann es zum Beispiel kommen, wenn Wohnungen zu einem deutlich geringeren Preis verkauft werden.

Dieser Fall kann zum Beispiel eintreten, wenn ein Objekt im Einzugsbereich einer möglicherweise geplanten weiteren Startbahn eines Flughafens liegt und der Bau dieser Startbahn auf politischer Ebene wahrscheinlicher wird.

Auch deutlich höher als geplant ausfallede Baukosten können zu einem Verlust führen. Die Baukosten können durch Fehlkalkulation ebenso steigen wie durch die Insolvenz von beauftragten Handwerksfirmen.

Wurden an diese Vorauszahlungen geleistet, sind diese wahrscheinlich ganz oder teilweise verloren. Während die vorgenannten Verlustszenarien vor allem Neubauprojekte betreffen, können bei Bestandsprojekten andere Szenarien zu Verlusten führen.

In diesem Fall muss entweder mit Leerständen oder mit einer deutlich geringeren Miete gerechnet werden.

Dies reduziert die Erträge und kann die Kalkulation dadurch zum Einsturz bringen. Exporo gibt bei seinen Projekten immer die dazugehörige Risikoklasse an.

Anleger sollten verstehen, dass das Exporo Risiko nicht mit dem bei einem Kauf einer Immobilie vergleichbar ist. Dies liegt an der speziellen Konstruktion partiarischer Nachrangdarlehen.

Anleger, die in solche Nachrangdarlehen investieren, räumen dem Schuldner einen nachrangigen Kredit ein. Das Risiko wird entscheidend vom Status der Fertigstellung und des Baufortschritts eines Projekts beeinflusst.

Für einen Neubau in der frühen Phase, mit dessen Bau noch nicht begonnen wurde, werden 6 Punkte vergeben. Die Erfahrung des Projektentwicklers spielt bei der Risikobewertung eine wichtige Rolle.

Hat der Projektentwickler keine signifikante Erfahrung, zählt das mit 4 Punkten. Eine Bürgschaft, Patronatserklärung oder bei bestehenden Objekten eine Grundschuld können das Risiko verringern.

Liegt eine erstrangige Grundschuld vor, werden 4 Punkte abgezogen. Für eine nachrangige Grundschuld bzw.

Liegt keine Bürgschaft, Patronatserklärung oder Grundschuld vor, erfolgt keine Punktvergabe. Alle vergebenen Punkte für die einzelnen Kriterien werden für die Bildung der Risikoklassen addiert.

Abhängig von der Zahl der Gesamtpunkte wird die Risikoklasse für das jeweilige Projekt gebildet. Für 7 bis 9 Punkten gilt die Risikoklasse A für ein etwas höheres Risiko.

Die Risikoklasse B wird bei 10 bis 12 Punkten vergeben. Bei 13 bis 15 Punkten gilt die Risikoklasse C. Die zweithöchste Risikoklasse E gilt bei 19 bis 21 Punkten.

Für 22 und mehr Punkte wird die Risikoklasse F für das höchste Risiko vergeben. Zu den einzelnen Objekten bei Exporo ist nicht nur die jeweilige Risikoklasse angegeben, sondern Sie sehen auch, mit welcher Punktzahl die einzelnen Kriterien bewertet wurden.

Anhand der Risikoklasse und der Bewertung der einzelnen Kriterien entscheiden Sie, ob Sie bereit sind, für einen attraktiven Zins ein höheres Risiko einzugehen.

Trotz kritischer und umfangreicher Bewertung der einzelnen Kriterien kann ein Totalverlust nicht ausgeschlossen werden. Zu den einzelnen Projekten sind zudem Angaben über die Sicherheit sowie ausführliche Beschreibungen zum Standort vorhanden, die eine Entscheidung erleichtern.

Die Zinsen fallen in der Regel umso höher aus, je höher die Risikoklasse ist. Verschiedene Fakten sprechen für die Sicherheit eines Projektes.

Bei Neubauten wird das nachrangige Kapital der privaten Investoren erst an den Projektträger ausgezahlt, wenn eine verbindliche Finanzierungszusage der Bank sowie ein Bauvorbescheid vorliegen und wenn das Grundstück angekauft wurde.

Handelt es sich um eine Bestandsimmobilie, muss eine verbindliche Finanzierungszusage der Bank vorliegen, bevor das nachrangige Kapital der privaten Investoren ausgezahlt wird.

Weitere Aspekte für die Sicherheit sind:. Der Treuhänder, der für die Abwicklung der Zahlung zuständig ist, sperrt für den Projektträger den Zugriff auf das Bausonderkonto, bis die Rückzahlung des vorrangigen Darlehens an die Bank und des nachrangigen Darlehens an die privaten Investoren erfolgt ist.

Erst dann darf der Projektträger über das Bausonderkonto verfügen und sich an seinem Gewinn bedienen. Sind nicht genügend Mittel für die Rückzahlung des Darlehens vorhanden, muss der Projektträger sein Eigenkapital für die Rückzahlung verwenden.

Die Sicherheit kann bei Bestandsimmobilien durch eine Grundschuld erhöht werden. Eine Bürgschaft oder eine Patronatserklärung erhöhen ebenfalls die Sicherheit.

Investieren Sie in eines oder mehrere Projekte bei Exporo , können Verluste nicht ausgeschlossen werden. Die Projektträger belohnen das mit attraktiven Zinsen, die wesentlich höher sind als für ein Sparbuch, ein Festgeldkonto oder einen offenen Immobilienfonds.

Die Rendite für die Investition in Bestandsimmobilien liegt abhängig vom Objekt bei 3 bis 6 Prozent jährlich.

Sie wird aus Mietüberschüssen und der Wertsteigerung eines Objekts gezahlt. Bei neuen Projekten, die mit der Investition bei Exporo finanziert werden, liegt die Rendite bei 4 bis 6 Prozent im Jahr.

Die Punkte für die einzelnen Kriterien werden zusammengezählt. Abhängig von der Gesamtpunktzahl wird die Risikoklasse gebildet.

Anhand der Risikoklasse können Sie das Risiko für ein Projekt besser einschätzen. Etwas höher ist das Risiko bei der Risikoklasse A, die bei 7 bis 9 Punkten vergeben wird.

Die Risikoklasse B gilt für 10 bis 12 Punkte und beinhaltet ein noch höheres Risiko. Bei den einzelnen Projekten wird nicht nur die Risikoklasse angegeben; das Exporo Risiko ist zudem genau anhand der verschiedenen Kriterien beschrieben.

Für das Projekt sehen Sie detailliert, wie die einzelnen Kriterien für das Projekt mit Punkten bewertet wurden. Der Standort, die Kapitalverteilung, der Stand der Vermietung oder des Verkaufs und weitere Exporo Risiken sind mit den dafür vergebenen Punkten genau beschrieben.

So sorgfältig die Bewertung durch die Experten aber auch vorgenommen wird — es kann aus verschiedenen Gründen immer zu Verlusten kommen. Entscheiden Sie sich für die Investition in ein Projekt bei Exporo, ist nicht garantiert, dass dieses Projekt tatsächlich erfolgreich ist.

Verschiedene Faktoren können zum Scheitern oder zu höheren Kosten führen. Bei Exporo können Sie jedoch auf Seriosität vertrauen.

Exporo prüft die Projekte sorgfältig auf die Risiken. Exporo zeichnet sich zudem durch Transparenz aus. Zu allen Projekten finden Sie ausführliche Informationen über die Projektentwickler und die Kapitalstruktur.

Sie sehen genau, wie das vorrangige Darlehen der Bank, das Eigenkapital des Projektträgers und das Nachrangdarlehen durch Crowdfunding verteilt sind.

Exporo beschreibt bei den einzelnen Projekten eingehend, wie das Investment abläuft. Für Projekte, die erfolgreich finanziert wurden und sich im Bau befinden, können Sie auf der Website alle wichtigen Informationen zum Verlauf abrufen.

Das eingezahlte Geld kann nur für das konkrete ausgewählte Projekt verwendet werden. Sie wissen bei Exporo immer genau, für welches Projekt Ihr Geld verwendet wird.

Der Projektträger ist verpflichtet, das Geld für das entsprechende Projekt zu verwenden, auch dann, wenn er mehrere Projekte gleichzeitig abwickelt.

Das Exporo Risiko bezieht sich immer auf ein konkretes Projekt. Das gilt auch für die Sicherheiten, die bei jedem Projekt beschrieben sind.

Die Zinsen, die Sie für das eingezahlte Geld bekommen, sind deutlich höher als bei klassischen Geldanlagen wie Sparbuch, Tagesgeld oder Festgeld.

Da die Zinsen für jedes Projekt festgelegt sind und sich während der Laufzeit nicht ändern, können Sie genau einschätzen, welchen Betrag Sie am Ende ausgezahlt bekommen.

Sie müssen sich nicht lange binden, da Projekte mit Laufzeiten ab 12 Monaten zur Auswahl stehen. Auch der Projektträger hat Vorteile:. Bei einer Investition bei Exporo überwiegen die Vorteile.

Ein Nachteil für Sie als privater Anleger liegt darin, dass Sie während der Laufzeit nicht über das eingezahlte Geld verfügen können.

Mit dem Vertrag verpflichten Sie sich, dem Projektträger das Darlehen für die gesamte Laufzeit des Projekts zu überlassen.

Ein weiterer Nachteil sind die Exporo Risiken, da Verluste aufgrund verschiedener Umstände niemals völlig ausgeschlossen werden können.

Die Situation am Immobilienmarkt kann sich ändern, was möglicherweise dazu führt, dass die Immobilie mit Verlust verkauft werden muss. Trotz einer geringen Risikoklasse für ein Projekt kann eine Insolvenz des Projektträgers nicht ausgeschlossen werden.

Exporo ist eine seriöse Plattform, die das Crowdfunding für Immobilien vermittelt. Auf der Plattform werden die verschiedenen Projekte vorgestellt und ausführlich beschrieben.

Sie erfahren, wie hoch das Finanzierungsziel ist, welche Zinsen Sie erwarten können, welche Sicherheiten gelten und wie hoch das Risiko ist.

Ganz anders sieht es bei den Investments in geplante Bauprojekte aus. Auf die vorgegebenen Zeiträume kann man sich nicht ansatzweise verlassen.

Man muss ewig auf die Rückzahlung seines Darlehens warten und lebt im ständigen Gefühl, sein Geld überhaupt nicht wiederzusehen.

Ein Poster hier schreibt von der Rückzahlung eines seiner Darlehen in Tranchen. Das ist zumindest eine bodenlose Frechheit von Exporo. Mit Verlusten muss man bei dieser Form der Anlage seines Geldes natürlich immer rechnen, bei Exporo hat man aber mittlerweile generell das Gefühl, sein Geld zumindest bei Investitionen in Neubauprojekte extrem schlecht angelegt zu haben.

Wie hier schon vielfach erwähnt wurde, scheint Exporo zu schnell gewachsen zu sein. Schnellwachstum führt manchmal zu irreparablen Schäden, nicht nur bei Lebewesen.

Ich bin bei Exporo Finanzierung jetzt in mehrere Projekte investiert, da die Konditionen doch sehr lukrativ sind. Bislang alles ok.

Hervorzuheben ist, dass der Anbieter auch telefonisch zu erreichen ist mit Sitz seiner Serviceabteilung in DE. Nach anfänglicher Begeisterung von Exporo bin ich jetzt sehr skeptisch geworden und würde nicht erneut über diese Plattform investieren.

Mir fehlt die Transparenz als Anleger, viele Dinge über Verzögerungen erfährt man als Anleger nicht per Mail, sondern nur über das Investmentcockpit.

Es gibt meines Erachtens zu viele Probleme in der Verlässlichkeit der Rückzahlungsabwicklung. Die Projekte, in die ich investiert habe, werden hoffentlich verspätet zurückgezahlt, sicher bin ich mir da aber nicht mehr.

Auf meine Mails wurde mir verspätet, nach wiederholtem Kontakt, mit dem Kundenservice in Form von Weiterleitungen an Mitarbeiter geantwortet, die sich dann mit einer kurzen Rückmail melden, dass sie sich wieder mit mir in Verbindung setzen werden, wenn Neuigkeiten bekannt sind.

Zu den weiteren Projekten, in die ich anfänglich sehr überzeugt von Exporo investiert habe, kann ich noch nicht viel sagen, da diese erst ab Oktober auslaufen.

Ich habe mich schon ein paar Finanzierungen mitgemacht, habe bis jetzt die ersten Rückzahlungen erhalten und bin zufrieden.

Was mir gut gefällt: Der Kundenservice ist gut informiert, wenn ich mal ne Frage hatte. Antwortet auch auf E-Mail ziemlich schnell. Was besser sein könnte: Ich investiere nicht so oft, aber ein paar Angebote hab ich schon verpasst, weil es so schnell vergriffen war.

Und zwei Projekte habe ich nicht angeboten bekommen. Aber sonst spannende Geldanlage für mich hin und wieder. Dass es bei Exporo zu Rückzahlungsschwierigkeiten bei Projekten kommen kann, so ist die freie Marktwirtschaft.

Exporo hat ihre "Schäfchen" dann schon im Trockenen. Somit stimmt die Kasse bei Exporo immer und dass Anleger ihr Geld verlieren können, das ist das Risiko für die Anleger Habe in 6 Bestandsimmobilien jeweils Euro investiert.

Die Ausschüttungen pro Immobilie schwanken aktuell zwischen 2 Euro und 11 Euro pro Quartal aufs Konto Steuern werden automatisch abgeführt.

Man sollte natürlich, wie überall, diversifizieren. Fragen per Mail wurden schnell beantwortet. Ich kann Exporo Bestand weiterempfehlen.

Habe noch keine Erfahrung mit Verkauf auf dem Marktplatz. Ich mach das schon über 3 Jahre, am Anfang lief es sehr gut. Ich investierte immer kleine Beträge, dafür fast in alles.

Ich glaube, die sind zu schnell gewachsen. Euer Erklärungsgelaber will doch keiner hören! Ich kann die vielen negativen Berichte zu Exporo hier nicht ganz verstehen.

Ich habe vor 3 Jahren begonnen bei Exporo zu investieren. Auch ich bin in den HH Stadtpark investiert.

Natürlich hatte auch ich andere Erwartungen an das Projekt, die jetzt nicht erfüllt wurden. Ich verstehe nicht, warum hier die Plattform Exporo zerrissen wird.

Alles in Allem bietet für mich Exporo eine sehr gute Möglichkeit, breit gestreut zu investieren und die Risiken zu minimieren. Aber macht euch selbst ein Bild.

Online-Investments sind Neuland für mich. Ich habe mehrfach kleinere Beträge bei Exporo investiert und wurde bisher nicht enttäuscht.

Ja, der Prozess hakt hier und da etwas, wird aber immer besser. Bevor ich investiert habe, habe ich eine Reihe von Informationen erhalten, auch zum Thema Diversifikation.

Exporo bietet hoch verzinste Risikoinvestments, das wird auch überall so kommuniziert. Ich streue mein Risiko — mit kleinen Beträgen auf viele Projekte.

Interessante Anlagen, gut beschrieben und vielseitig in den Standorten. Bislang klare, rasche Abwicklung, Zahlung von Zinsen und Auszahlungen auch bei vorzeitigen Rückführungen.

Hoffe sehr, dass es so bleibt. Gut ist auch die teils auch geringfügige Beteiligungsmöglichkeit, wobei ich wundere, wie die Verwaltungskosten bei kleinen Beteiligungen sich rechnen.

Kein Projekt, in das ich investiert habe, kommt mehr pünktlich zur Auszahlung. Dazu noch die Projekte Marburg I und Marburg II, die bereits insolvent sind und dazu noch mit einer erheblichen Summe, die die Anleger hier verlieren werden etwas tröstlich ist noch, dass man Verluste aus Crowd-Investments noch als Verluste aus Kapitalerträgen bei der Steuer gegenrechnen kann - somit wenigsten noch ein paar Taler Einkommenssteuer gespart!

Trotzdem bleibt das eine bittere Kröte, die die Anleger in die Projekte schlucken müssen. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht die einzigen Insolvenzen hier bleiben werden.

Auch die Anleihen, die Exporo ausgibt, sind mit Vorsicht zu betrachten - eine Insolvenz könnte hier den Ausfall der Anleihen bedeuten bzw.

Was ich gar nicht verstehen kann, sind die extrem guten Bewertungen für Exporo auf manchen Plattformen - kann mir nicht erklären, wie die zu Stande kommen in Korrelation zu diesem Portal, das aktuell ca.

Meine Projekte bei Exporo sind mittlerweile alle im Verzug. Bei Exporo sind momentan so gut wie alle Projekte, die in zur Rückzahlung fällig gewesen wären, in Verzug.

Ich finde es schon bedenklich, wie leichtfertig Exporo den Projektentwicklern vertraut und diese gewähren lässt. Nicht, dass irgendwann bei Exporo die Blase platzt und sich die wirecard-Geschichte wiederholt.

Exporo für Ende Juli avisiert. Hier war die Rückzahlung des Investments Ende März vorgesehen. Die vielen negativen Bewertungen veranlassen einen weiteren Kunden und mich uns die im Bau befindlichen Objekte, in die wir investiert haben, nunmehr vor Ort anzusehen und dort ggfs.

Dass Exporo so oft negativ bewertet wird, erscheint mir schlüssig, da auch ich negative Erfahrungen mit Exporo gesammelt habe. Rückzahlungen verzögern sich erheblich, lauwarmen Worten von Exporo in schriftlicher Form folgen keine handfesten Taten in der Praxis.

Sie wecken jedenfalls meinen Argwohn. Auch ich möchte dringend vor Investitionen bei Exporo abraten.

Angefixt vom reibungslosen Ablauf habe ich etliche weitere Projekte investiert. Verbindliche Zusagen für Rückzahlungstermine gibt es nicht. Wer sein Geld zu bestimmten Terminen benötigt, sollte hiervon die Finger lassen, Exporo-Investitionen sind leider ein Vabanquespiel und dafür sind die Renditen definitiv zu gering.

Die Immobilienangebote und die Erträge waren bisher sehr gut. Die Objekte sind klar beschrieben, die Laufzeiten ebenso. Die Rendite ist oft zeitnah erwirtschaftet und die Rückzahlungen oft eher.

Schon ab Euro kann man investieren. Die Abwicklung in der Bank klappt einfach gut und bei Problemen mit der Investition wird ganz schnell geholfen!

Sehr gute Abwicklung der Geschäfte, mehrere kurzfristige Investments wurden mir persönlich bisher auch erfolgreich ausbezahlt.

Langfristige Investments in Bestandsimmobilien laufen seit Jahren auch ohne Probleme. Vor jedem Investment werden ausreichende Unterlagen und Infos zur Verfügung gestellt.

Das persönliche digitale Investmentcockpit ist übersichtlich. Ich investiere weiterhin. Gerade dieser Tage kommen mir Wirecard und Lehman Bros.

Das Logo von Exporo ist für mich mittlerweile Synonym für Unzuverlässigkeit. Konnte man anfangs noch von fristgerechten Rückzahlungen ausgehen, gestaltet es sich mittlerweile zum extremen Glücksspiel, ob man sein investiertes Geld halbwegs fristgerecht oder überhaupt zurückbekommt.

Nach der Lehman Pleite habe ich noch gefeixt, wie Menschen so blöd sein können. Jetzt entwickelt sich langsam Wut gegen mich selbst, dass ich so dumm war, bei Exporo zu investieren.

Nach der Lehman Pleite ff habe ich noch gefeixt, wie Menschen so blöd sein können. Zu Anfang war ich begeistert - alle Rückzahlungen und die zugehörigen Zinsen kamen pünktlich oder sogar verfrüht.

Mittlerweile hat sich sprichwörtlich ausgedrückt "das Blatt gewendet" - faktisch keine Rückzahlung kommt mehr pünktlich.

Warum man von Seiten Exporo diese beiden Projekte überhaupt auf die eigene Plattform gebracht hat, ist für mich nicht nachvollziehbar.

Persönlich investiere ich in sehr viele verschiedene Bereiche am Kapitalmarkt Aktien, Rohstoffe, Anleihen, Derivate, Investmentfonds, etc.

Ich hoffe, Kapitalgebern mit meiner Rezension die richtige Entscheidung für Investments geben zu können. Verzögerungen in der Auszahlung sind bei Exporo an der Tagesordnung.

Die Konditionen könnte man positiv bewerten, wenn man denn bereits eine Rückzahlung verbuchen könnte. Es lief eigentlich alles holprig bei Exporo, sieht man einmal von der Registrierung ab.

Es war sehr leicht, Kunde bei Export zu werden. Die Legitimierung und Identitätsprüfung online kann etwas nervig sein, wenn die Beleuchtung zu schwach oder die Kamera des PCs zu alt ist.

Die Beteiligungsangebote sind hochwertig und transparent. Vor allem kommen sie oft genug. Bei anderen Plattformen sind die Angebote nicht so häufig.

Bisher wurde kein Ausfall gemeldet und ich bin zuversichtlich, dass es so bleibt. Insgesamt bin ich sehr zufrieden und habe Exporo meinen Kindern und meiner Schwester empfohlen.

Nach einer anfänglichen Telefonseelsorge durch Herrn Blankenburg wird auf Beschwerden per E-Mail nicht mehr geantwortet. Die Kreditnehmer werden mit Samthandschuhen angefasst, da man Insolvenzen wohl um jeden Preis vermeiden will.

Ich bin damals über einen Artikel auf Exporo aufmerksam geworden und habe mittlerweile 12 Investments sowohl in Bestandsobjekte als auch Bauprojekte getätigt.

Mein erster Eindruck war super, man kann sich über die Webseite gut selbst informieren und bei der ein oder anderen Rückfrage konnte mir auch persönlich geholfen werden.

Der Investitionsprozess ist wirklich einfach, das kenne ich von anderen Anlagen auch deutlich komplizierter. Während der Laufzeit meiner Projekte bekomme ich über meinen eigenen Investmentbereich Neuigkeiten und Fortschritte bei den Projekten mitgeteilt.

Im Herbst habe ich meine erste erfolgreiche Rückzahlung erhalten und danach auch noch einige weitere Investitionen platziert. Bis hierhin hat alles immer gut geklappt.

Ende letzten Jahres wurde mir durch Exporo eine verzögerte Rückzahlung bei einem meiner Investments, einem Pflegezentrum in Aldingen, kommuniziert.

Ich war hier zuerst unsicher, da ich bisher noch nichts von Verzögerungen gelesen hatte und daher eine pünktliche Auszahlung erwartet habe.

Nach mehreren Update-Emails zu dem Projekt, habe ich im Februar dann mein investiertes Geld zurückerhalten.

Es wurde sowohl der ursprünglich versprochene Zins, als auch ein zusätzlicher Strafzins für die Verzögerungszeit ausgezahlt. Rückblickend ist das also sehr befriedigend obwohl ich zunächst ein schlechtes Gefühl wegen der Verzögerung hatte.

Ich habe hierzu im Januar auch einen Anruf von einem Exporo Mitarbeiter erhalten, der mir den Sachverhalt der Verzögerung erklärt hat - anscheinend bei Bauprojekten nicht unüblich.

Bei den Bestandsobjekten läuft es so, wie ich es auch von eigenen Immobilien kenne, die Ausschüttung variiert je nachdem welche Kosten anfallen, alles in allem verlaufen meine platzierten Bestandsinvestments nach Plan.

Hier kommen die Ausschüttungen mehrfach pro Jahr. Eines der Objekte hat zuletzt etwas weniger ausgeschüttet als prognostiziert, weil wegen Corona Rückstellungen gebildet wurden.

Das wurde in dem zur Verfügung gestellten Quartalsbericht erläutert. Zusammenfassend bin ich von Exporo überzeugt!

Die Ausschüttungen sind pünktlich gekommen und mir gefallen die verschiedenen Investitionsmöglichkeiten. Nur die Plattform ist hier und da ein wenig umständlich und die Informationen im "Cockpit" könnten umfangreicher sein.

Bei den Finanzierungsprojekten kann ich das Risiko nicht so genau einschätzen, daher habe ich mich dort bisher zurückgehalten.

Die Anmeldung und Eröffnung war sehr einfach schnell erledigt. Das erste Investment konnte somit schnell vorgenommen werden. Das Investieren in einzelne Immobilien-Finanzierungen oder auch Bestandsobjekte geht dann ebenfalls recht einfach und schnell.

Die Software kommt gelegentlich, aufgrund der hohen Anzahl von Usern oder Zugriffen, an ihre Grenzen. Hieran sollte Exporo in jedem Fall arbeiten.

Der Service, bei Problemen oder auch bei Fragen, ist aber sehr gut und freundlich. Gut finde ich auch die Kosten- bzw. Für die Verwaltung des Investments fallen keine weiteren Kosten an.

Einfache Registrierung, schnelle Auswahl durch einen benutzerfreundliche Übersicht der Projekte, einfacher Investitionsprozess und Einzahlung in Investment-Projekte.

Bis dato war die Auszahlung der Raten und der Tilgung am Ende einer Laufzeit schnell und sehr zufriedenstellend, bisher gab es keinen Kreditausfall eines Projektes.

Dies stimmt mich sehr positiv! Bislang habe ich alle Zahlungen aus dem Bestand jeweils fristgerecht erhalten. Ein Finanzierungsprojekt wurde kurz nach der Minimallaufzeit erfolgreich zurückgezahlt, ein weiteres befindet sich seit ca.

Weitere Projekte werden gegen Ende des Jahres fällig, dazu kann ich derzeit nichts sagen. Insgesamt bin ich aber sowohl mit der Betreuung als auch mit dem Angebot und allen Informationen von Exporo sehr zufrieden!

Man muss sich halt klarmachen, dass man es hier mit einer höheren Risikoklasse zu tun hat als das alte "Sparbuch" bei der Sparkasse nebenan.

Dafür ist die Rendite ja auch aktuell um das fache höher, als was man auf der Bank kriegt wenn man auf der Bank überhaupt was kriegt Für mich daher eine sehr gute Anlageform als fester Bestandteil in meinem Portfolio!

Klare Empfehlung. Es gab lediglich zwei Insolvenzen, die auf eine GmbH zurückzuführen sind. Tolle Produktinnovation ist der Bereich "Finanzierungen", der Anleihen mit langen Laufzeiten beinhaltet.

Ich bin seit 3 Jahren Kunde bei Exporo. Einige Projekte sind inzwischen bereits zurückgezahlt worden, pünktlich zum Fälligkeitstermin und zwei sogar vorzeitig.

Ich bin überzeugt von Crowdinvesting - wie es von Exporo angeboten wird. Es wird darauf hingewiesen, dass die Anlagen ein gewisses Risiko beinhalten, aber ohne Risiko kann man sein Geld auch unters Kopfkissen legen.

Negative Erfahrungen habe ich bisher nicht gemacht. Das Team von Exporo ist kompetent und hilfsbereit, bei Bedarf erhält man auch eine telefonische Beratung.

Ich bin überzeugt von Investitionen bei Exporo und kann diese unbedingt weiterempfehlen. Anfangs war ich begeistert von der Plattform.

Unkomplizierte Eröffnung und Anlage in Projekten und auch problemlose Rückzahlung. Leider nahmen die Probleme zuletzt immer mehr zu und ich kann nur von Exporo abraten.

Projekte wurden verspätet zurückgezahlt und die Informationspolitik lässt auch stark zu wünschen übrig. Das Projekt Bieberer Quartier wurde wenigstens nominal zurückgezahlt, allerdings bis heute keine Verzinsung.

Ich habe leider auch ins Projekt Wohnen im Linz am Rhein investiert, das am Es wurde mit Note A und erstrangiger Grundschuld als sicher beworben.

Exporo wirbt zudem damit, nur mit ausgewählten Projrktpartnern zusammezunarbeiten. Letzte Info zum Projekt stammt vom Auf Nachfrage hin teilte mir Exporo mit, dass sie den Projektentwickler nicht erreichen konnten.

Ich denke nicht, dass die Rückzahlung am Ich hoffe, dann wenigstens aus der Verwertung der Grundschuld dann einen Teil des Investments noch zu bekommen.

Hier fehlt noch die Erfahrung, wie lange eine solche Verwertung dauert und welche Kosten dafür entstehen werden. Bei den bisherigen Investments lief alles so, wie von Exporo angegeben.

Die Unterlagen zu den Projekten sind umfassend und verständlich geschrieben. Zudem hatte ich die Möglichkeit den Anbieter auf einem Event in Frankfurt persönlich kennen zu lernen.

Zugegeben, man erhält relativ oft neue Angebote - das ist auf der einen Seite wegen der Auswahlmöglichkeit positiv, aber es füllt schon auch die Mailbox.

Interessant ist zudem die Handelsplattform - auch sind die verfügbaren Informationen sehr umfangreich. Ich habe das erste Mal bei Exporo investiert.

Nun habe ich schon einige Investitionen getätigt, zuletzt vor allem in Bestand und weniger in Finanzierung.

Das liegt zum Teil auch an der Informationspolitik. Als die ersten Verzögerungen bei den Rückzahlungen auftraten, hatte ich nicht das Gefühl, dass die ausreichend dicht an den Entwicklern dran sind.

Das Projektgeschäft ist halt im Bezug auf die pünktliche Auszahlung schwer zu kalkulieren. Bei den Bestandsinvestments hat man halt "nur" das Mietrisiko.

Bisher liefen meine Investments da sehr gut. In letzter Zeit haben die ihre Laufzeiten bei Finanzierung auch deutlich breiter gefasst Monate , um dem Verzugsrisiko Rechnung zu tragen.

Ich bin alles in allem ganz zufrieden mit den Investments und habe den Eindruck, dass sich Exporo in der letzten Zeit wirklich weiterentwickelt.

Natürlich muss das jeder für sich beurteilen! Meine Bewertung von Exporo wird zunächst weiter neutral ausfallen.

Eine positive oder negative Bewertung von Exporo verbitte ich mir, bis meine vier für anstehenden Rückzahlungen von Investments inklusive Zinsen und Verzugszinsen auf meinem Konto verbucht sind.

Nach einem Gespräch mit Exporo bin ich diesbezüglich sehr vorsichtig optimistisch. Hoffentlich werde ich nicht enttäuscht. Ich war am Anfang echt überzeugt und angetan, wie gut alles lief, aber: Die Anzahl der Verspätungen nimmt immer weiter zu.

Eine Hinhaltetaktik, die nicht zu toppen ist. Dies war auch schon vor Corona so. Hinhaltetaktik in Reinkultur bei diversen Projekten.

Selbst versprochene Informationen über verzögerte Rückzahlungen von ausgelaufenen Krediten, eh meist inhaltsleer, werden zeitlich nicht eingehalten.

Beispiel: Am Hamburger Stadtpark. Wie Exporo die Minimallaufzeit definiert, ist mir klar. Wie von denen die Maximallaufzeit von Projekten definiert wird, dagegen nicht.

Meine Erfahrungen mit Exporo sind gemischt. Die Kundenberatung ist freundlich und zuvorkommend bei Abschluss eines Vertrages.

Auch die folgenden Informationen über das jeweilige Projekt scheinen den Tatsachen zu entsprechen. Sie erfolgen zwar manchmal etwas schleppend, aber nun ja.

Mir gefällt allerdings nicht, dass meine Rückzahlungen nicht fristgerecht erfolgt sind. Es kann sich zwar einmal ergeben, dass ein Projekt etwas stottert, beim Kunden sollte allerdings nicht der Eindruck entstehen, dass etwas faul ist, dann drückt sich das in negativen Bewertungen aus.

Ich war über 3 Jahre lang in viele verschiedene Projekte bisher nur Finanzierung investiert und habe meine ersten Rückzahlungen alle zurückbekommen inkl.

Zinsen, von daher hab ich was das Wichtigste angeht schonmal nichts zu meckern. Die offene Kommunikation, auch wenn es mal eine Verzögerung gibt, ist inzwischen sehr gut und reicht mir, der Kundenservice, also mein persönlicher Kontakt über Telefon ist besonders angenehm.

Manchmal gibt es noch Optimierungsbedarf, zB bei der Darstellung im Cockpit, aber es wird immer wieder optimiert und neue Dinge kommen dazu.

Ich bin bis jetzt total zufrieden und streue weiter so breit es geht. Ich bin seit bei Exporo und habe dort in mehrere Objekte investiert. Die Anmeldung verlief reibungslos, die anfängliche Betreuung durch den Kundenberater ebenfalls.

Er schied mittlerweile bei Exporo aus. Die Meilengutschrift nach Erstinvestment erfolgte nach telefonischer Erinnerung.

Die überwiegend jungen Mitarbeiter auf den Bildern der Internetpräsentation von Exporo machen einen seriösen Eindruck. Die in diesem Jahr bisher bei mir anstehenden Rückzahlungen erfolgten bisher nicht, jeweils mit dem Hinweis von Exporo auf noch nicht abgeschlossene Anschlussfinanzierungen unserer Crowdinvestment-Schuldner.

Ich hoffe, dass Exporo unsere Schuldner vor Inanspruchnahme unserer Investments so gut geprüft hat, wie auf der Internetseite von Exporo versprochen.

Die rasante Geschäftsentwicklung, mit u. Ich bin mir unsicher, ob ich aktuell, völlig unabhängig von der momentanen durch Covid verursachten Krise, bei Exporo investieren würde.

An die Anmeldung kann ich mich nicht mehr erinnern, also müsste sie einfach gewesen sein. Negative Erfahrungen habe ich keine gemacht.

Zurückerhalten habe ich inzwischen 14 Projekte: Bei einem Projekt habe ich die Zinsen noch nicht erhalten. Der Projektentwickler hatte die nachrangige Grundschuld nicht eingetragen und konnte das Geld nicht erhalten.

Er hat sich bereit erklärt die Zinsen trotzdem zu zahlen. Das dauert jetzt aufgrund von Corona etwas. Bei einem zweiten Projekt gab es eine Verzögerung.

Die anderen 12 Projekte sind normal abgewickelt worden; eines sogar deutlich früher mit dem Zins der ursprünglich geplanten Länge. Dies wird heute von den Projektentwicklern ausgeschlossen.

Anfangs noch überzeugt, nun massiv enttäuscht und verärgert! Kontoeröffnung problemlos, auch für die sog. Anfangs wurden die Zahlungen und Verzinsungen korrekt und pünktlich geleistet.

Zwei Projekte wurden sogar ein Jahr früher abgewickelt. Einerseits positiv, das Geld ist zurück, andererseits ist die Skalierbarkeit für das Investment dahin.

Die Rückzahlung ist seit einem halben Jahr fällig. Einen kompetenten Ansprechpartner gibt es nicht. Der Schuldner ist vertragsbrüchig!

Wo ist der Anlegerschutz? Die beiden letzten Erfahrungen wiegen schwer. Ich habe gelernt und investiere nur noch in Eigenkapital.

Ich bin schon seit dabei. Anfangs lief es auch ganz gut, doch dann kam mit dem Projekt in Marburg die erste Insolvenz. Seitdem häufen sich auch die Verzögerungen und die Informationspolitik von Exporo lässt doch stark zu wünschen übrig.

Weiterhin gibt es Projekte, wo eine Anschlussfinanzierung für die Rückzahlung nötig wäre, welche nicht zustande gekommen ist.

Ein Projekt in Greifswald ist schon seit einem halben Jahr in Verzug. Ich würde gerade jedem von Exporo abraten. Bei mir stehen in diesem Jahr Rückzahlungen nachfolgend aufgeführter Investitionen bei Exporo an.

Die zum Meine Bewertung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass sich meine Befürchtungen hinsichtlich Rückzahlungen meiner Kredite in Luft auflösen.

Ich wollte bei Exporo eigentlich weiteres Geld in mehrere Objekte investieren. Die Posts hier halten mich aber davon ab, da mir das Vertrauen fehlt.

Bisher habe ich von 5 Invests erst eine Rückzahlung halbwegs fristgerecht erhalten. Überlegen Sie sich sehr gut, ob Sie noch bei Expo investieren wollen.

Meine Empfehlung ist eindeutig: Finger weg! Mir ist das alles zu wenig transparent und verbindlich bei denen, wenn eine Zahlungsfrist ausläuft. Vertrösterei ist milde ausgedrückt.

Hier hat in den letzten Jahren bereits EstateGuru gezeigt, wie viel eine solche erstrangige Grundschuld bei Problemen Wert sein kann. Ganz anders sieht es bei den Ruiz Joshua 2 in geplante Bauprojekte aus. Die Eröffnung ist zwar problemlos, doch die Informationen - im Nachgang betrachtet - eher unvollständig. Meine Projekte bei Exporo sind mittlerweile alle im Verzug. Exporo Risiko bewerten: Experten schätzen Projekte ein Die Projekte auf Exporo sind alle nach verschiedenen Risiken klassifiziert. Das standardisierte Verfahren wurde durch das Unternehmen selbst entwickelt und bietet Investoren die Möglichkeit, nach einer einheitlichen Bewertung die verschiedenen Projekte besser miteinander vergleichen zu. Auf der anderen Seite ist das Risiko auch auf diese Summe begrenzt, denn Nachschusspflichten gibt es bei Exporo keine. Das Risiko und Rendite immer miteinander in Verbindung stehen ist bekannt. Bei Exporo genießt man als Nutzer den Vorteil, dass man sehr genau einsehen kann, welche Risiken es gibt und wie sich diese zusammensetzen. Eine Insolvenz von Exporo ist kein Risiko für den Anleger, da Exporo nur eine Plattform ist, die das Crowdinvesting vermittelt. Jetzt direkt zum Exporo Testbericht. Die Bildung der Exporo Risikoklassen. Exporo bewertet die Risiken bei den angebotenen Projekten mit den Risikoklassen AA bis F; sie sind bei den einzelnen Projekten angegeben. Hände weg von Exporo, da wird demnächst noch einiges ans Licht kommen. Bei einem Ausfall mach nur ich Verlust. Wird ein Projekt liquidiert, werden zunächst alle vorrangigen Gläubiger bedient. Jetzt bewerten. Ich bekam bis jetzt immer sofort eine Antwort bzw. Es war ein Fehler, Zinsland zu kaufen! Dann haben die Anleger ein sehr hohes Exporo Risiko bei Tinder Blog Projektfinanzierung. Aktuelle Infografik. Die Baukosten können durch Fehlkalkulation ebenso steigen wie durch die Insolvenz von beauftragten Handwerksfirmen. Wir haben immer kurz beraten, ob wir dieses oder jenes Projekt gut finden, manchmal gibt es Videos dazu, ein Projekt haben wir uns im Nachhinein auch vor Ort mal angesehen, weil es ganz in der Exporo Risiko war. The return on equity ROE is the ratio of a company's equity to its return in a fiscal year. Most Popular. James Duckworth example for the criteria for the project assessment is the location of the project.
Exporo Risiko
Exporo Risiko Exporo Risiko Uber Crowdinvesting Informieren! strike on Monday for points each. I Exporo Risiko Uber Crowdinvesting Informieren! look for the volatility during the week to book points on one or Exporo Risiko Uber Crowdinvesting Informieren! both. Die Exporo AG betreibt die Cro wdinvestingplattform romain-grosjean.com und ist darüber hinaus die alleinige Gesellschafterin der Exporo Investment GmbH. Die Exporo Investment GmbH ist ein nach dem Kreditwesengesetz lizensierte r Anlagevermittler und wird die „Wohnen am Denkmal“ Anleihe vermitteln. Exporo is the leading Crowdinvesting platform for real estate investments in Germany. About romain-grosjean.com we offer private investors the possibility to invest directly in transparent and attractive real estate projects. Report if this is not a startup. Founded: November 17, Ich habe mich im Oktober bei Exporo registriert. Die Verifizierung fand per Postident statt. Der ganze Prozess erfolgte aus meiner Sicht reibungslos und züromain-grosjean.com habe bisher in 8 Projekte bei Exporo investiert, alle Objekte befinden sich in Deutschland. 7 Investments habe ich getätigt und eines ² Die Exporo Klasse misst das relative Risiko anhand wichtiger Kriterien, die bei einer Invest-ment-Entscheidung im Immobilienbereich eine große Bedeutung haben. Trotz einer inten-siven und sorgfältigen Vorprüfung durch Fachleute ist die Anlageform jedoch mit einem Risiko verbunden und kann zum Totalverlust führen. Im Ergebnis ist festzuhalten, dass es beim Investieren über. bis hin zu „F“ (höchstes Risiko) unterteilt. Die Sache ist nun aber: Das „Portfolio Marburg“ wurde von Exporo mit „B“, das „Portfolio Marburg II“ gar. sicherheiten und risiken. Wie kann ich ein potenzielles Projekt hinsichtlich Chance und Risiko besser einschätzen? Die Exporo Klasse ist ein von uns. ventures, einer der weltweit größten Risikokapitalgeber, und investierte mit drei weiteren Investoren acht Millionen Euro in Exporo, jetzt fließt dieselbe Summe.
Exporo Risiko
Exporo Risiko

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Comments

  1. Grobar

    Ist Einverstanden, die bemerkenswerte Phrase

  2. Dailabar

    Wacker, Ihr Gedanke einfach ausgezeichnet

  3. Dik

    Sie sind nicht recht. Geben Sie wir werden besprechen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.